Der perfekte Tagesausflug nach Innsbruck

Image Description
Christian Marschalek 26.10.2020

Als Studentenstadt mit rund 300.000 Einwohnern ist Innsbruck das perfekte Ausflugsziel für alle, die so richtig was erleben wollen. Die Stadt, im Inntal umgeben von den Alpen, ist jung und sportlich, punktet gleichzeitig aber auch mit Eleganz und Charme. Die Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten sind so abwechslungsreich und spannend wie Innsbruck selbst. Sie reichen von einem entspannten Tag in der Altstadt, über sportliche Unternehmungen, bis hin zur Kunst und Kultur – die hübsche Stadt am Inn begeistert Besucher mit ihren vielen Facetten.

Sehenswürdigkeiten am Berg & in der Altstadt

Los geht dein Tagesausflug in Innsbruck natürlich mit einer kleinen Wanderung zu einem der Wahrzeichen der Stadt – dem Bergisel und seiner Skisprungschanze. Die Sprungschanze thront seit 1964 oberhalb der Stadt und ist der ganze Stolz der Innsbrucker. Immerhin wurden hier schon zwei Olympiaden, nämlich 1964 und 1976 ausgetragen, sowie die alljährliche Vier-Schanzen-Tournee im Skifliegen. Von dem Turmrestaurant „Sky“ und von der Aussichtsplattform Drachenfels aus, hast du einen unvergleichlichen Ausblick auf das Tal und die umliegenden Gebirge.

Weiter geht es in die Altstadt zum nächsten berühmten Wahrzeichen. Das Goldene Dachl schmückt den Erker des Neuen Hofs in der Herzog-Friedrich-Straße mitten in der Fußgängerzone. Der mit über 2.000 vergoldeten Kacheln bedeckte Erker ist DAS Fotomotiv in Innsbruck. Immerhin glänzt es so wunderschön in der Sonne. Besonders bezaubernd wirkt das Goldene Dachl zur Weihnachtszeit mit dem darunter aufgebauten Christkindlmarkt und einer leichten Schneedecke.

An einem warmen Tag genießt du die Sonne am besten am Ufer des Inns. Entlang des Flusses findest du zahlreiche schattige Plätzchen, an denen du dich von den Aktivitäten deines Tagesausflugs erholen kannst. Auch der Innsbrucker Hofgarten mit seinem romantischen Musikpavillon lädt zum Verweilen ein.

Shoppen & Feiern umgeben von einer atemberaubenden Kulisse

Voller Energie geht es jetzt weiter zum für viele besten Teil des Tages – Flanieren und Shoppen. Obwohl Innsbruck relativ klein ist, findest du hier so einige interessante Läden. Im Kaufhaus Tyrol gibt es hauptsächlich Läden vieler bekannter Marken. Auf der Maria-Theresien-Straße und am Marktgraben kannst du nach Herzenslust nach Souvenirs stöbern. Natürlich sollte auch die Kulinarik nicht vergessen werden. Lass dir auf keinen Fall die typischen Tiroler Spezialitäten wie Kasspatzln oder Schlutzkrapfen entgehen.

Innsbruck überrascht Besucher mit seinem abwechslungsreichen Nachtleben. Die über 30.000 Studenten sorgen dafür, dass hier jede Nacht der Woche etwas los ist. Von Bar und Pubs über Weinbars bis hin zu Clubs – in Innsbruck zu übernachten und abends feiern zu gehen, ist es definitiv wert.

Die sportliche Seite der Stadt entdecken

Wer etwas sportliche Betätigung in seinen Ausflug einbauen will, wird von Innsbruck nicht enttäuscht. Während der Skisaison kann man von der Altstadt aus ganz einfach Busse in die umliegenden Skigebiete, wie die Nordkette oder den Patscherkofel nehmen. Wer in Skikleidung unterwegs ist, fährt dabei kostenlos.

Die Nordkette ist mit ihren 40 Touren von unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden außerdem ein Paradies für Kletterer. Die richtige Ausrüstung und etwas Erfahrung im alpinen Bereich sind Voraussetzungen für die meisten Touren. Gleich außerhalb der Stadt findest du außerdem den größten Naturpark Österreichs. Der Naturpark Karwendel bietet zahlreiche Möglichkeiten für Familienausflüge und Aktivitäten in der freien Natur.  

Booking.com