Die 5 außergewöhnlichsten winterlichen Aktivitäten in Österreich

Image Description
Christian Marschalek 08.12.2020

Eins ist klar – Österreicher lieben den Winter und Urlauber lieben den Winter in Österreich. Skifahren und Snowboarden gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen während der schneereichen Monate. Dabei ist abseits der Pisten und Weihnachtsmärkte so einiges los, dass Einheimische wie Touristen gleichermaßen überraschen wird. Ob indoor oder outdoor – bei unseren Top 5 außergewöhnlichsten Ausflugzielen im winterlichen Österreich ist für jeden etwas dabei.

Auf den Spuren von 007 in der James Bond Erlebniswelt in Tirol

Lust auf ein einzigartiges Erlebnis in schneereicher Kulisse? Dann ist die James Bond Erlebniswelt in Sölden genau das Richtige. Die Ausstellung am Gaislachkogel fokussiert sich hauptsächlich auf den James-Bond-Film Spectre, der zum Teil in Sölden gedreht wurde. Führt seine Besucher aber auch auf faszinierende Weise durch alle anderen James-Bond-Klassiker. Die innovativen und interaktiven Hightech Galerien bringen die berühmten Actionszenen, technischen Feinheiten und kultigen Drehorte auf eine ganz neue Weise näher an Fans und auch Nicht-Fans heran. Zusätzlich zu dem beeindruckenden Set Up, kannst du dich auch auf ein unglaubliches Panorama in über 3.000 m Höhe freuen. Eine dicke Schneedecke macht diesen Ausflug und die James Bond Erlebniswelt umso fesselnder.

Entspannen & genießen beim Thermentag am Feuerberg in Kärnten

Etwas kälteempfindlich? Ein Tagesausflug im Winter muss nicht immer draußen stattfinden. Das Mountain Resort Feuerberg in Bodensdorf in Kärnten gehört zu den besten Hotels Österreichs. Sommer wie Winter ist eine Übernachtung in dem 4-Sterne Hotel ein einmaliges Erlebnis. Auf der Gerlitze verzaubert das Hotel vor allem dank seines Panoramablicks über den Ossiacher See. Seit Jahren können sich die Betreiber über Auszeichnung, Awards und Lob freuen, was auch den stetigen Innovationen zu verdanken ist. Der Wellnessbereich ist eines der absoluten Highlights. Auf mittlerweile über 3.000m2 kannst du hier die Seele baumeln lassen und zwischen 6 Pools, 15 Ruheoasen und 15 Saunen hin und her wechseln. Wer seine Freizeit im Infinity Pool des Mountain Resort Feuerberg verbringen möchte, unbedingt vorab einen Tagespass für den Wellnessbereich buchen, denn diese sind heiß begehrt.

Die Wunder der Natur bestaunen im Eis Palast am Hintertuxer Gletscher in Tirol

Du bist auf der Suche nach einer Sehenswürdigkeit der ganz besonderen Art? Dann wird dich der Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher in Staunen versetzen. Der Eis Palast im Gletscher in Salzburg ist weltweit der Einzige seiner Art und ganzjährig geöffnet. Erreichen kann man dieses Wunder der Natur, indem man bei der Bergstation des Gletscherbusses aussteigt. Danach sind es noch ein paar Minuten zu Fuß. Die Temperatur im Inneren des Gletschers beträgt konstant 0 Grad Celsius. Um das Gletschersystem für Besucher besser zugänglich zu machen, wurden die natürlichen Hohlräume mit teilweise künstlich errichteten Gängen verbunden. So kannst du den Gletschersee, gefrorene Wasserfälle und Eiskristallformationen auch ganz ohne Führung bestaunen. Für Kinder ist der Zutritt ab einem Alter von 6 Jahren erlaubt, was diese Tour zu einer ganz besonderen Idee für einen Familienausflug macht.

Sich den Adrenalinkick holen auf der Rodelbahn Bramberg in Salzburg

Wer Schnee und Pisten mag, aber einfach mal etwas anderes als Skifahren machen will, ist im Salzburger Land genau richtig. Im Skigebiet Wildkogel Arena/Bramberg wartet auf Freunde von Geschwindigkeit und Adrenalin die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt. Die Rodelstrecke ist sage und schreibe 14 km lang und vom Start bis zum Ziel legt man einen Höhenunterschied von 1.300 km zurück. Das Beste an der Rodelbahn ist klar die Beleuchtung, die es möglich macht Abendfahrten zu unternehmen. Die Abfahrten sind jeden Tag möglich und sind die perfekte Ergänzung zu einem Tagesausflug im Schnee. Das abendliche Rodeln in dieser besonderen Kulisse ist vor allem für Kinder ein absolutes Highlight.

Den Winter draußen lassen im Hammam im Hotel Aux Gazelles in Wien

Manchmal fühlt sich der Winter einfach zu lange und zu grau an – da hilft nur eine erfrischende, wärmende Freizeitbeschäftigung der etwas anderen Art. Eine Therme kennt ja jeder, wie wäre es also mit einem Besuch im Hammam des Aux Gazelles im 1. Wiener Gemeindebezirk. Das Aux Gazelles versteht sich als Begegnungspunkt für Kunst, Kultur und Kulinarik. 2002 eröffnete die Oase der Ruhe seine Pforten und begeistert Besucher in den Sommermonaten mit einer großzügigen Terrasse und Outdoor Partys. Im Winter locken das Hammam und Teezeremonien Interessierte an. Das Hammam, ein traditioneller orientalischer Waschraum, besteht aus einem Badebereich auf 500m2 mit drei unterschiedlichen Temperaturzonen. Die Temperaturunterschiede haben einen wohltuenden Effekt auf den Körper und die separat buchbaren Massagen machen die Entspannung in deinem Urlaubkomplett.

Booking.com